ganz am anfang

1.Woche... 2.Woche... 3.Woche... 4.Woche... verstärkerplan...

gewohnheit

5.Woche... 6.Woche... passiv-aggressiv

hinterm mund

Über... Gästebuch... Kontakt... Archiv... Abonnieren...
DESIGN HOST
2.woche

8.tag : montag, den 25feb08

mein arbeitsleben und mein privatleben liegen gefühlte 10000 km auseinander. mein verhalten sobald ich nach hause komme ist mir fremd. oder ist mir mein verhalten auf der straße fremd ? ich weiß es nicht mehr.

 

davon abgesehen verfestigt sich mein "ich gebe zu viel geld aus"-problemchen. ich weiß nicht, ob die idee noch jemand von euch hat, aber schöne kleider gehen erst als anzeiger für sozialen stand durch, wenn auch der passende körper darin schwebt. wisst ihr was ich meine? - dann willkommen im kreis der latent versnobten töchter ...

 

fazit: heute war ein scheiß tag, aber wenigstens ein kalorienarmer.

 

mit freundlichen grüßen

die dekadente elfe

25.2.08 20:31


8.tag (2)

hilfe - hatte eben noch einen kleinen lustanfall. hab fünf kekse gegessen und wieder ausgekotzt. das läuft immer so an tagen, an denen ich was gegessen hab. bei mir geht wirklich nur ganz oder gar nicht glaub ich.

 

naja - morgen bin ich wieder alleine zu hause und es kann weitergehen wie geplant.

 

bis dahin werd ich jetzt einfach schlafen.

 

hochachtungsvoll

dekadente elfe

26.2.08 01:52


9.tag : dienstag 26feb08

ich muss dringend was für meine tagesstruktur tun.

 

mir fehlen die worte.

 

nichts gegessen.

 

das wochenende hat mich 1,1 kg zurückgeworfen. das verbaut mir aber noch nicht das monatsendziel.

 

gros bisous à mes soeurs

 

dekadente elfe

26.2.08 18:54


9.tag (2)

einen wunderschönen guten abend,

 

erfolgreich nichts gegessen heute.

ich hab aber gerade irgendwie ganz andere probleme als essen oder nicht-essen. ich fühle mich beobachtet, gehört, durchschaut - egal was ich denke oder tue. wahrscheinlich sollte ich meinen psychiater anrufen - es wird zeit. aber andererseits. was würde er tun?

ich bin einfach zu alleine. ich sitze hier in meiner wohnung rum und mache mir absurde gedanken. das kann ja nicht gut gehen. da muss man sich ja regelrecht jemanden dazuerfinden, damit man nicht an ungebundenheit verreckt.

 

ich werde lethargisch und schwach.

die dekadente elfe

26.2.08 22:51


10.tag: mittwoch, den 27feb08

buhuhu,

 

nahrungserinnerungen :

 

die erste erinnerung an essen in meinem elternhaus, die mir kommt, wenn ich so durch die unweiten meines gedächtnis' flaniere, ist die daran, wie ich eine schüssel reis über den teppichboden verteilt habe. an das stolpern kann ich mich nicht erinnern. auf jeden fall war es die reisschüssel meines bruders. mein halbbruder aus der ferne war zu besuch. die hatten alle schon ihre schüsseln. nur mein bruder wollte nicht an den "tisch". ich eigentlich auch nicht. aber dann hätte es wieder "wenn-ich-schon-mal-zu-besuch-bin"-geschrei gegeben. maman hatte ja auch nur gekocht, weil halbbruder zu besuch war. sonst wurde nicht gekocht.

 

die frühste erinnerung, die ich überhaupt habe, dreht sich um einen roten lutscher an einem grünen stiel, der außer reichweite in der höhe lag. in meiner kindlichen wahrnehmung hing er unter der decke. meine mutter holte ihn runter. mithilfe eines stuhls.

 

 

fühle mich heute ganz in ordnung. summa summarum. bin nur ein wenig abgehackt. arhytmisch.

 

hab mir aus unergründlichen gründen ein überraschungsei gekauft und gegessen.

auf der waage gehts wieder weiter abwärts.

meinem monatsziel, das logischerweise bis samstag früh erreicht sein muss, steht nichts im weg.

 

hochachtungsvoll vor meinen schwestern

die dekadente elfe

27.2.08 19:47


11.tag : donnerstag, den 28feb08

mein gewichtsverlust stagniert. das ärgert mich. vielleicht liegt es am wasserhaushalt. nichts gegessen und trotzdem nicht signifikant weniger auf die waage gebracht. shit happens. morgen vielleicht wieder.

 

heut nacht hab ich geträumt, ich würde nackt vor einem riesig großen mann im anzug knien und er hält mir trauben runter und ärgert mich damit, dass er sie immer wieder wegzieht, gibt mir dann aber doch ein paar.

 

essen hab ich wohl erfolgreich sexualisiert. ich wär früher auch nie auf die idee gekommen es auf dem küchentisch zu tun.

 

na ja - gibt schlimmeres.

 

guten abend wünscht

die dekadente elfe

28.2.08 20:33


12.tag: freitag, den 29feb08

tagesbericht in drei sätzen:

 

1)

meine waage hat mich wieder lieb. habe wieder ein kilo runter.

2) 

hatte heute charmanten herrenbesuch, der mir klar gemacht hat, wie wichtig es mir ist in unschuld zu gefallen.

3)

cola light ist keine dauerlösung, manchmal muss es sprite zero sein *cheers*.

 

 

gros bisous à mes soeurs

die dekadente elfe

1.3.08 00:17


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de